Kleingartenhaus: Finde jetzt dein Haus für den Schrebergarten!

Mein Kleingarten-Haus - das Herzstück des Schrebergartens

Gemütliche Feierabende in der Abendsonne, Grillfeste am Wochenende und auch oft sichere und trockene Lagermöglichkeit für Gartengeräte, Sonnenliegen und den Grill im Kleingartenhaus:
Ein Gartenhaus im Schrebergarten ist unverzichtbar und bereitet einem viele schöne Stunden!

Welches ist das richtige Schrebergartenhaus für mich?

kleingartenhaus schrebergartenhaus kaufen

Um diese Frage zu beantworten, kommt es vor allem darauf an, was die eigenen Bedürfnisse sind.

Soll das Haus im Schrebergarten als Wohnraum genutzt werden, ist ein Holz-Gartenhaus im Schrebergarten die beste Wahl, da Holz im Vergleich zu Metall oder Kunststoff eine höhere Wohnquälität hat. Dort kann neben dem Wohnbereich auch eine kleine Küchenzeile, WC und Dusche und vielleicht eine Schlafnische untergebracht werden.

Ist die Lagerung von Grill, Rasenmäher und Co. die Hauptaufgabe des Gartenhauses, ist ein Gerätehaus aus Metall, Holz oder Kunststoff die beste Variante. Wobei ein Metallgerätehaus neben dem sehr geringen Pflegeaufwand auch eine gute sehr gute Stabilität aufweist und somit den besten Schutz gegen Einbruch bietet. Einige Gerätehäuser sind außerdem schon sehr günstig zu haben!

 

Was sagt das Bundeskleingartengesetz zum Kleingartenhaus?

Wie fast alles in Deutschland, wird auch das Thema Kleingarten in einem eigenen Gesetz geregelt. Konkret steht im Paragraph 3, Absatz 2i:

„Im Kleingarten ist eine Laube in einfacher Ausführung mit höchstens 24 Quadratmetern Grundfläche einschließlich überdachtem Freisitz zulässig; die Paragraphen 29 bis 36 des Baugesetzbuchs bleiben unberührt. Sie darf nach ihrer Beschaffenheit, insbesondere nach ihrer Ausstattung und Einrichtung, nicht zum dauernden Wohnen geeignet sein.“

kleingartenhaus schrebergartenhaus kaufen

Das bedeutet zum einen, dass dein Gartenhaus im Kleingarten einschließlich Terrasse nicht 24 Quadratmeter überschreiten darf und zum anderen, dass du es auch nicht als dauerhaften Wohnsitz nutzen darst und es auch nicht dazu geeignet sein darf.
Aber auch auf 24 Quadratmeter lässt sich bei Gartenhäusern viel machen und sie können mit Sofa, Küche, Ofen, Isolierung, Schlafnische und co. zu einem wohnlichen Garten-Paradies mit ganzjährlich angenehmen Temperaturen werden.

In der Kleingartenordnung wird weiterhin gefordert, dass in einem Kleingarten auf Umwelt-, Naturschutz und Landschaftspflege geachtet wird. Je nach Kleingartensiedlung kommen außerdem noch eigene Regeln hinzu, die z.B. die Bebauungsmöglichkeiten betreffen.

 

Wo kann ich ein Kleingartenhaus für meinen Schrebergarten kaufen?

Zum einen besteht die Möglichkeit ein Gartenhaus für den Schrebergarten im Baumarkt oder Gartenfachhandel zu kaufen und es dann selbst nach hause zu transportieren oder es liefern zu lassen. Alternativ kannst du ein Kleingartenhaus günstig online kaufen: das bietet sich vor allem an, wenn es um ein Kleingartenhaus zur Lagerung geht, da diese meist nicht mehr viel individuell verändert werden und vorher nicht auf Ausbaumöglichkeiten geprüft werden müssen. Die Lieferung erfolgt meist in ein bis zwei Touren nach hause. Außerdem sind Gerätehäuser aus Metall oder Kunststoff leicht aufzubauen, da sie oft auf einem modularen Baukastenprinzip beruhen!